Pfad:  home > programm
Mittwoch, 21.03.2018 19:30

Auf der Walz. Unterwegs in Geschichten

Kategorie: literatur

 

Buchvorstellung mit dem Autor Karlheinz Kluge (Offenburg)

Buchvorstellung mit dem Autor Karlheinz Kluge

berthold-auerbach-museum nordstetten

Zehn wunderbar phantasiereiche Erzählungen umfasst der Band. Der Ich-Erzähler verlässt seinen Heimatort und begibt sich auf Wanderschaft. Zum einen bekommt er aus der Distanz einen schärferen Blick zurück auf Erinnerungen aus der Kindheit. Zum anderen sammelt der aufmerksam Reisende neue Eindrücke und Erlebnisse. Mit einem feinen Gespür für Details hält er auch scheinbar Nebensächliches fest und breitet, Erzählung um Erzählung, eine ganze Lebensgeschichte aus. Sie reicht von den Dresdener Bombennächten 1945 über Weihnachten in den 1960ern bis in die Gegenwart, führt ins Elsass, in die Vogesen, in Schweizer Autotunnel, nach Island und auf die politische Insel West-Berlin. Seine Erkenntnisse von unterwegs bereichern den Verfasser ebenso wie den Leser.

„Wer die Wanderer-Erzählungen liest, wird durch ungeheuer dichte Beschreibungen, durch einen magischen Blick und von einem Erzähler, der sich selbst ungewiss ist, zu den Geheimnissen des Lebens geführt.“
(Hermann Kinder, Literaturwissenschaftlicher, Schriftsteller und Berthold-Auerbach-Literaturpreisträger)

Karlheinz Kluge, 1951 in Offenburg geboren, machte nach einer Lehre als Elektromechaniker das Abitur. Vom Studium der Germanistik, Philosophie und Geographie in Berlin kehrte er 1987 in die badische Heimat zurück, wo er als Dozent an der Offenburger Jugendkunstschule, als Buchhändler und freier Schriftsteller arbeitet. Er ist Mitarbeiter bei der Zeitschrift Revue Alsacienne de Littérature. Bisher veröffentlichte er unter anderem den Roman „Die Heimkehr der Jäger“ sowie den Erzählband „Café Gnädig“. Für die Arbeit an dem hier vorgestellten Erzählband erhielt er ein Jahresstipendium des Förderkreises Deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.

Diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Berthold-Auerbach-Literaturkreis wird unterstützt vom Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg, der Marbacher Arbeitsstelle für Literarische Museen in Baden-Württemberg und der Stadt Horb.

Eintritt 6 €, ermäßigt 4 €, Schüler frei

berthold-auerbach-museum nordstetten

Nach oben