Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Horber Gartenkabinett

Mittwoch, 27. November 2019

19.30 Uhr

Klostersaal

Eintritt: frei

Herbstfeeling

Lichtbildervortrag von Karl A. Vandeven

Mit die schönste Jahreszeit in der Pflanzenwelt ist der Herbst Die Farbenpracht und -vielfalt ist in dieser Jahreszeit unübertroffen. Zwar geht die Saison langsam zu Ende, Genuss und leuchtende Farben bleiben allerdings auch in den späten Monaten des Jahres erhalten. Denn erst tauchen die Herbstblüher den Garten in ein knalliges Bunt, dann leuchtet das Herbstlaub feurig. Und auch spät im Herbst hat das heimische Umfeld seinen Reiz, wenn man dort gemütlich sitzen kann und der Blick auf leuchtende Beeren und filigrane Gräser fällt.
Beete, Rasen und Gehölze müssen derweil sorgsam auf den Winter vorbereitet werden, damit sie gut ins nächste Jahr kommen. Nach dem ersten Nachtfrost müssen Gartenfreunde alle nicht winterfesten Knollen, wie die von Dahlien, Gladiolen oder Begonien, ausgraben. Sie überwintern im Keller in einer Kiste oder in trockenem Torf. In den Rabatten ist stattdessen Platz für Frühblüher. „Bis zum ersten Frost können Zwiebeln und Knollen gepflanzt werden. Bei Allium-Zwiebeln ist es besonders wichtig, dass sie noch einwurzeln und sich an ihren Standort gewöhnen“, heißt es beim Bundesverband Deutscher Gartenfreunde in Berlin.
Karl A. Vandeven ist Landschaftsarchitekt und Stadtplaner und im Horber Kloster ein „alter Bekannter“.