Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freitag, 12. November 2021

19.30 Uhr

Kloster

Unkostenbeitrag: 6 € / 4 € (ermäßigt)

Konsequenter Klimaschutz ist auch wirksamer Gesundheitsschutz

Vortrag und Gespräch mit Hans-Josef Fell

Gesundheitspolitik steht seit dem Auftreten von COVID 19 ganz oben auf der politischen Tagesordnung. Lockdowns und viele Vorsichtsmaßnahmen wurden und werden verhängt, um schlimmste Auswirkungen einer unbeherrschbaren Pandemie zu verhindern. Eine umfassende Gesundheitspolitik sind die ergriffenen Maßnahmen aber nicht. Auch andere Ursachen lassen viele Menschen vorzeitig sterben oder krankwerden. Ca.125 000 vorzeitige Tote gibt es jährlich in Deutschland durch Luftverschmutzung. Auch andere Umweltverschmutzungen machen viele Menschen krank: Lärm, Pestizide, Antibiotika aus der Massentierhaltung, Gewässerverschmutzung, Radioaktivität oder Mikroplastik in der Nahrung. Zudem nehmen Seuchen mit zunehmender Erdtemperatur immer mehr zu und in vom Klimawandel verursachten Hitzewellen sterben immer mehr Menschen. Umweltverschmutzungen konsequent zu vermeiden, sowie den Klimawandel endlich zu stoppen, gehören daher zu den wichtigsten Maßnahme der Gesundheitsvorsorge und damit auch zur Eindämmung der Corona Krankheiten. Konsequenter Klimaschutz, Umweltschutz und wirksame Gesundheitspolitik gehen damit Hand in Hand.

Hans-Josef Fell ist ehemaliger Bundestagsabgeordneter und war von 2005 bis 2011 Vizepräsident von EUROSOLAR. Er ist Initiator der Energy Watch Group, deren Präsident er seit März 2014 ist. Am 3. Oktober 2018 erhielt er in Hong Kong den mit 2,2 Mio. Euro dotierten Lui-Che-Woo-Preis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ für seinen Einsatz für erneuerbare Energien.