Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Thomas Scheytt

Freitag, 17. Januar 2020

20.30 Uhr

Kloster

Eintritt: 14 €
Ermäßigt: 10 €

Thomas Scheytt gilt als „einer der besten zeitgenössischen Boogie- und Blues-Pianisten. Er verbindet in seinem Spiel hohes pianistisches Können mit einer unglaublichen, tiefempfundenen Ausdrucksvielfalt“ (Jazzpodium Deutschland).
Der 1960 geborene Schwabe und Pfarrerssohn erhielt früh Klavier- und Orgelunterricht und liebäugelte zeitweise mit einer Ausbildung zum Kirchenmusiker. Sein Wunsch, Philosophie zu studieren, war allerdings stärker und führte ihn geradewegs in eine Karriere als Blues-Musiker.
Scheytt gehört zu den meistbeschäftigten Musikern der europäischen Blues- und Boogie-Szene. Er ist seit über 20 Jahren nicht nur als Solist, sondern auch mit seinem Trio „Boogie Connection“ in Jazzclubs und auf Festivals im In- und Ausland unterwegs. Für 2019 wurde die Band bereits zum vierten Mal zum weltberühmten New Orleans Jazz Festival in Ascona eingeladen. Seine neueste CD „Blues Colours“ wurde 2013 für den „Preis der deutschen Schallplatten
kritik“ nominiert.
Thomas Scheytt tritt zum ersten Mal im Kulturhaus Kloster auf. Er präsentiert eigene Kompositionen ebenso wie Klassiker des Blues & Boogie
Woogie. Wir freuen uns sehr, den hochkarätigen Musiker bei uns zu Gast zu haben!

www.thomas-scheytt.de

Foto: Felix Groteloh