Pfad:  home > programm
Mittwoch, 08.11.2017 19:30

Neuer rechter Populismus oder populär gewordener Rechtsextremismus?

Kategorie: Horber Friedenstage

 

Vortrag & Gespräch mit Dr. Matthias Quent

Dr. Matthias Quent

Neuer rechter Populismus oder populär gewordener Rechtsextremismus?
Demokratische Perspektiven auf umkämpfte Begriffe und Phänomene.

Ein Vortrag mit anschließendem Gespräch mit Dr. Matthias Quent, Jena

Begriffe wie (Rechts)Extremismus oder auch (Rechts)Populismus sollen dazu dienen, Erscheinungen und Entwicklungen zusammenzufassen, die Gesellschaft zu gliedern und zu beschreiben. Im besten Falle tragen Begriffe dazu bei, um die Komplexität der sozialen Welt zu entschlüsseln. Doch manche Begriffe, die in der Öffentlichkeit beliebt sind, tragen eher dazu bei, abzulenken, zu verharmlosen oder zu pauschalisieren und zu stigmatisieren.

Aus soziologischer Perspektive wird anhand von aktuellen Beispielen über das begriffliche Spannungsfeld von rechtem Populismus und Extremismus, den sich konkret dahinter verbergenden Erscheinungen in der Gesellschaft und die daraus resultierenden Bedrohungen für die demokratische Kultur diskutiert.

Matthias Quent, Dr. phil., ist Soziologe und Direktor des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft in Jena (Thüringen).

Eintritt: 6 €/ 4 € (ermäßigt)

Nach oben