Willkommen auf der Website des Projekts Zukunft in Horb!

  • Kloster Nordseite
  • Das Kloster am Marktplatz 28

Unsere  Kulturgaststätte Kloster (biozertifiziert) sucht eine kochbegeisterte Küchenhilfe, Teilzeit

Wir bieten Ihnen:
– Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und Planen
– Sonntag und Montag frei (Öffnungszeiten von Dienstag bis Samstag ab 18.00 Uhr)
– Anstellung nach Absprache (Teilzeit, Midijob- oder Minijob)
– Gute und faire Bezahlung
– Beteiligung an Trinkgeldern

Kontakt:
Projekt Zukunft, Kultur im Horber Kloster
1. Vorsitzender: Ewald Loschko:  0 7457 / 26 70
Mail: projektzukunft@pz-horb.de
www.pz-horb.de

AUCH

Auch Wurstfinger haben ihre Feinmotorik.
Auch die verrauchte Stammkneipe ist Fakultät.

Auch Friedhofsbänkchen oder Mauervorsprung bieten Logenplätze.
Auch der Katzenradius um den heißen Brei zeichnet eine Umlaufbahn.

Auch die Einkaufsliste des Alleinstehenden ließe sich deklamieren.
Auch Geld verschwenden sei mitunter eine Art, es zu verachten.

Auch Schlafsack und Fallschirm sind entfernte Verwandte.
Auch die kahle Glühbirne an der Zimmerdecke wäre ein Gestirn.

Auch ein herumgereichter Plastikbecher könnte als Kelch dienen.
Auch den Sichtschutz aus Klarheit kann es geben.

Walle Sayer

Links zum Download:

Buchvorstellung Walle Sayer

bookshelf

Apropos Lesen:

Bei uns erfreut sich ein Bücherschrank seit geraumer Zeit großer Beliebtheit. Sie können hier gerne Bücher mitnehmen, ebenso  freuen wir uns, wenn Sie Gelesenes mitbringen und dort hinein stellen.

Wo? Im 1. Stock rechts an den Toiletten vorbei und dann links neben den Türen von „Küche“ und „Büro“. Stellen Sie dort einfach Ihre ausgelesenen Bücher rein und nehmen Sie neue daraus mit!

Viel Freude beim Lesen!

Das dunkle Stellwerk
mit den eingeworfenen Scheiben
an der stillgelegten Strecke: davon
ein paar Silhouettenstriche mitnehmen
für den Trauerrand …

Das Projekt Zukunft trauert um Mike, Michael Zerhusen.
Seit unseren Anfangsjahren in Horb, ab 1985 in der Gaststätte Maier in Nordstetten, war Mike uns zugetan. Zuerst als legendärer Redaktionsleiter der Südwestpresse, wo er unsere Arbeit journalistisch begleitete mit seinem für ihn typischen, empathischen, wachen Blick. Bis hin zu unseren Jahren im Kulturzentrum Kloster, wo er liebenswerter Gast mit seiner Lisbeth war, auf und hinter der Theaterbühne stand mit dem Theaterforum Nordstetten, und uns lange Jahre, bis vor kurzem noch, tatkräftig ehrenamtlich unterstützte, indem er unser Programmheft redigierte, druckreif gestaltete.
Das Leben, die Gesellschaft in Horb und darüber hinaus, ist um einen wunderbaren Menschen ärmer geworden. Wir sind bestürzt und traurig und vermissen ihn sehr.

Gisela Nachruf

Veranstaltungsprogramm 3/2022

Projekt Zukunft Programmtitel 1-2023
Download

Unser Programm vom September-Dezember 2022 auf einen Blick zum Download.

Figurentheater, Schauspiel, lebendige Kulissen und Weihnachtslieder zum Mitsingen stimmen uns auf die Weihnachtszeit ein. Die Kinder werden immer wieder in die Handlung mit einbezogen.

Ein Feuerwerk romantischer Ironie zünden der Rezitator Michael Herrschel und die Cellistin Hanna Hesse an diesem Sonntag im Kloster Horb. Gemeinsam erwecken sie das legendäre Reise-Epos „Deutschland, ein Wintermärchen“ (1844) von Heinrich Heine zu klingendem Leben.

Salsa und Kizomba Parties

8. Januar 2023 / 20:00 - 23:00

Die Termine dafür finden Sie auf www.salsa-horb.saltango.de Lateinamerikanische Stimmung bei fetzigem Musikmix aus Salsa, Bachata und Kizomba! Im besonderen Ambiente hinter [...]

Werkschau Cara Lila Bauer-Vernissage

20. Januar 2023 / 19:00 - 21:00

Ihre Themen und Motive sind überaus vielseitig und sind häufig Proben aus Serien, zum Beispiel ihre Studie über Bäume.